Wasserbetten

Wasserbetten kommen immer mehr in Mode, gerade wenn man Rücken-oder Wirbelsäulenprobleme hat. In den 70er Jahren haben Forscher das Wasser für einen gesunden Schlaf entdeckt und entwickelten die ersten Wasserbetten. Heute stehen Wasserbetten in vielen Schlafzimmern und gilt als völlig normale Schlafstätte für eine Menge Frauen und Männer.

Prinzipiell unterscheidet man zwischenSoftside und Hardside Wasserbetten. Softside bedeutet ein freistehendes Bett mit einem Rahmen aus Schaumstoff. Darin liegt die Wassermatratze. Hardside ist ein herkömmliches Bettgestell in das die Wassermatratze eingelegt wird. Die meisten Leute sagen einige Zeit nach dem Kauf eines Wasserbettes: Wenn man sich erst daran gewöhnt hat, auf Wasser zu schlafen, möchte man schon sehr bald nicht mehr in dem alten Bett schlafen. Wasserbetten sind mit Heizungssystemen versehen, die man aber bei Bedarf nachts ausschalten kann.

Softside Waterbed Inside

Heizung

Mit einem Regler lässt sich die gewünschte Temperatur einstellen und man heizt nur zur Tageszeit. Man kann Wasserbetten in nahezu jeden Bettrahmen einbauen, so dass sich das Schlafzimmer kaum verändert. Durch Wasserbetten ist der Körper nicht so einem Druck ausgesetzt, die Folge: Man dreht sich nachts nicht mehr so oft um, der Schlaf wird tiefer und ruhiger. Bei Veränderung der Füllmenge in Wasserbetten erreicht man die optimale Liegeposition für einen guten Schlaf. Und noch einen Vorteil haben Wasserbetten: Im Winter kann man sie vorheizen und es ist „mollig warm“, während man im Sommer nicht so leicht ins Schwitzen kommt.

Wasserbetten gibt es in verschiedenen Einlagen in der Matratze die die Bewegung des Wassers einschränken. Als angenehm empfinden die meisten Menschen eine mittlere Beruhigungsstufe. Das bedeutet dass das Wasser nach einer Bewegung nur etwa 2-4 Sekunden nachschwingt.

Die Konkurrenz

Wasserbetten kann man in Fachgeschäften erhalten und auch im Internet gibt es eine große Angebots-Palette – Preise und technische Details vergleichen lohnt sich. Die große Konkurrenz zu den Wasserbetten sind seit einigen Jahren die Gelbetten, die verschiedenste Vorteile gegenüber den herkömmlichen Wasserbetten haben. Infos zu den Vorteilen von Gelbetten finden Sie hier.

September 14th, 2013 by