ISO Files ohne auf DVD zu brennen am TV ansehen

Viele Filmfreunde kennen das Problem: Da bekommt man einen Film als .iso File und man hat gerade keinen DVD Rohling im Haus um das File brennen zu können. Oder aber man möchte zuerst einmal ein Stück des Films sehen bevor man Ihn auf DVD brennt. Gut, Rohlinge kosten heute schon kein Geld mehr, aber trotzdem! Warum geld vereuden und die Umwelt mit einem Rohling belasten, der ein paar Minuten später im Papierkorb landet.

Konvertierungsprogramme

So habe ich mich auf die Suche gemacht und bei der Eingabe von ISO, file und converter gleich eine Menge bei Google gefunden. Softronic bietet auch Programme zum gratis Download an. Ich downloade also, installiere, teste, deinstalliere, weil mir das Programm nicht gefällt und mache mich von Neuem auf die Suche.

Ich finde nach einiger Zeit einige brauchbare Programme, aber der Konvertierungsprozess stellt mich auf eine gehörige Geduldsprobe. Da will man nur mal in einen Film reinsehen und wartet zuvor ewig bis die Konvertierung abgeschlossen ist. Manchmal wird auch wegen irgendwelcher Fehler der Konvertierungsprozess nicht ordnungsgemäß abgeschlossen und dann hat man die ganze Zeit umsonst gewartet. Selbst wenn man die Geduld aufbringt so lange zu warten und der Konvertierungsvorgang erfolgreich ist, hat die Sache Nachteile. Die Konvertierung frißt nämlich ziemlich viel Rechenleistung und wenn man keinen sehr leistungsstarken Rechner besitzt, dann wird das Arbeiten am PC ganz schön langsam.

Die einfachsten Lösungen sind ja doch oft die Besten!

Ganz am Ende meiner Suche fand ich dann in einem Blog eine verblüffend einfache Lösung. Entpacken Sie das .iso file mit einem ZIP Programm und Sie finden auf ihrem Desktop einen Folder mit einem VIDEO_TS Folder. Dort drin liegen dann die verschiedenen .VOB files, .BUP und .IFO files, die sich mit unterschiedlichen Playern wie zum Beispiel dem VLC Player sofort abspielen lassen. Oder den ganzen Folder am Datenstick abspeichern und den Film gleich am TV ansehen.

 

April 23rd, 2013 by