Work Life Balance

Ist das Gleichgewicht von Arbeit und Leben harmonisch, dann spricht man auch von einer ausgeglichenen Work Life Balance. Doch bei den wenigsten Menschen kann dies behauptet werden. Stress und Hektik bis hin zu Burnout Zuständen bestimmen unseren Alltag. Zu viel negativer Stress wirkt sich auf die Gesundheit aus.

Wenn die Nerven blank liegen, lassen körperliche Beschwerden nicht lange auf sich warten. Magenprobleme bis hin zu Geschwüren, Sodbrennen, Spannungskopfschmerzen, Nackenverspannung, Herzrasen, hoher Blutdruck, Durchblutungsstörungen und viele andere gesundheitliche Probleme sind darauf zurückzuführen, dass die Work Life Balance in Disharmonie geraten ist.

Eine Wiederherstellung des Gleichgewichts ist unverzichtbar.

Wer arbeitet, muss sich erholen.

Kein Mensch kann ewig über 12 Stunden täglich einer Beschäftigung nachgehen. Sowohl ausreichender Schlaf als auch kurze Entspannungspausen während der Arbeit sorgen dafür, dass wir wieder „auftanken“, neue Kräfte mobilisieren können. Ein Urlaub sollte ebenfalls mindestens einmal jährlich eingeplant werden, möglichst länger als 14 Tage. Zwar ist dies in vielen Betrieben und Einrichtungen nicht realisierbar, doch es wurde nachgewiesen, dass nach 14 Tagen erst der Erholungseffekt eintritt, wenn die meisten bereits wieder die Heimreise antreten. Wer damit Probleme hat sollte sich beraten lassen.

Wer sich zwischendurch kurze Auszeiten gönnen möchte, kann sich für ein Wellnesswochende im Land entscheiden. Die Anreise ist kurz und damit stressfrei, mit der Bahn kommt man an vielen Orten entspannt an, aber auch mit dem Pkw muss man keine stundenlangen Fahrten auf der Autobahn mit nervigem Stau zubringen. Gemütlich auf den Landstraßen kann man die Natur bewusst wahrnehmen. Gleiches gilt auch für einen ausgedehnten Spaziergang. Frische Luft durchlüftet den Geist und regt die Durchblutung an. Dadurch kommen oft kreative Ideen zutage, die ohne Pause nicht entstanden wären.

Um eine ausgeglichene Work Live Balance zu haben, spielt auch die Ernährung eine große Rolle. Ist die Verdauung in Schwung, spielt auch der Kreislauf besser mit. Durch Bewegung wird die Entschlackung des Körpers angeregt. Dies ist nicht nur für eine Gewichtsreduktion von Vorteil, sondern auch für die Gesunderhaltung des gesamten Organismus. Ab und an bewusster Verzicht auf Genussmittel nutzt auch dem Wohlbefinden. Einige nutzen hierfür die Fastenzeit.

Wer Arbeit und Leben in Einklang bringt, tut etwas für Körper, Geist und Seele. Diese Einheit sollte man nicht unterschätzen, wenn es um das eigene Wohlgefühl geht. Nur wer ausgeglichen seinen Weg geht, sei es mit Meditation, Yoga oder Autogenem Training, kann sich selbst bewusst wahrnehmen und auf Störungen sofort reagieren. Durch eine harmonische Work Live Balance sind wir leistungsfähig und motiviert, können aber auch entspannen und genießen. Alles zu seiner Zeit.

Januar 22nd, 2013 by