Mai 27th, 2015 by Erfolgsamer

mikroErfolgreich mit Mikrofon und Rednerpult

Hier können Sie das eBook als .pdf downloaden.
16 Seiten, A4

>>> DOWNLOAD eBOOK gratis

Wissen sollte immer und überall
frei für alle Menschen zugänglich sein!

Mehr gratis Bücher für Ihren Erfolg finden Sie hier:

Gratis eBooks für Ihren Erfolg

 

 

 

 

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung, Blog - Bücher Buch Ratgeber, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren Tagged with: , , , , ,

Dezember 9th, 2013 by Erfolgsamer

Kampfrhetoriktrainer lehren, wie man sich gegen verbale Attacken wehrt und schlagfertig kontert.

Verbalattacken abwehren!

„Der Einzige, der sich für Ihren Kopf interessiert ist wohl Ihr Friseur?“
Auf derartige Fragen bleibt Betroffenen regelrecht die Spucke weg. Mit Hilfe von Kampfrhetorik ist es möglich, selbst auf Beleidigungen originell zu kontern.
Wie wär’s in diesem Fall mit „Sogar mein Friseur hat erkannt, dass man mit mir viel Geld verdienen kann“?

In Kampfrhetorik-Seminaren lernen Teilnehmer, sich gegen aggressive verbale Attacken zu wehren, sie werden mit Beschimpfungen förmlich bombardiert. Trainiert werden Reaktionsschnelligkeit, Witzfertigkeit und effiziente Erwiderungen.

Grenzüberschreitungen und Schimpfworte unterbindet der Trainer jedoch sogleich.
„Die Ethik muss gewahrt werden“.

So wie sich fernöstliche Kämpfer vor der Auseinandersetzung verbeugen, so schafft Trainer Martin Toffel eine positive Atmosphäre im Seminarraum. „Anstand ist auch hier wichtig.“
Die Teilnehmer können bei Rollenspielen aufeinander losgehen. „Dadurch wird jedem ein Spiegel vorgehalten.“

Ein Trainer mit psychoanalytischem Background ist meist auch Meister der Wortspiele.
Auf
„Ich will mich nicht auf Ihr Niveau begeben“
würde sein Konter etwa so lauten:
„Wenn Sie auf mein Niveau kämen, wäre das für Sie schon ein echter Fortschritt“.

Man lernt Angriffe unter der Gürtellinie abzuwehren.

Posted in Blog - Konfliktlösung Mediation Tipps Tagged with: , , , , ,

Juli 18th, 2013 by Erfolgsamer

Wie präsentiert man richtig?
darüber gibt es viele Publikationen und über dieses Thema werden auch unzählige Seminare angeboten.

Hier die Essenz:

Erfolgreich Präsentieren mit Folien:

(Textdiagramm, Organigramm, Grafikdiagramm)
Benutzen Sie maximal 3 Farben, gleiche Farben bei gleichen Textebenen und gestalten Sie die Folien nicht zu bunt! Das wirkt unseriös.
Benutzen Sie maximal 2 Schriftarten pro Folie. Schreiben Sie nur die wichtigsten Kernaussagen auf die Folie, verwenden Sie einfache, verständliche Formulierungen und Stichwörter.
Maximal fünf Inhaltspunkte pro Text sind ein guter Richtwert. Verwenden Sie zum Zeigen z.B. einen Stift, den Sie auf die Folie legen.

Erfolgreich Präsentieren mit PowerPoint

Auch hier gilt: 3 Farben maximal, dunkle Schriftfarben eignen sich für helle Hintergründe. Und bitte nicht zu bunt! Das lenkt die Aufmerksamkeit ab. Schriftgröße mind. 16 Pkt./6 mm. Gut geeignet sind die Schriften: Arial, Verdana, Tahoma (serifenlose Schriften). Schreiben Sie nur nur die wichtigsten Kernaussagen auf die Folie und verwenden Sie Stichworte statt langer Sätze. Effekte sind sparsam einzusetzen. Eine Präsentation ist keine Show. Produzieren Sie keine „Folienschleuder“.  Jede Minute eine Folie, das hält kein Publikum aus.

Erfolgreich Präsentieren mit dem Flipchart oder dem Whiteboard

Auch hier gelten die bereits oben angeführten Punkte. Da das Schreiben am Flipchart aber meist LIVE passiert muss man besonders darauf achten grammatikalische Fehler zu vermeiden. Hier gibt es keine Rechtschreibkorrektur. Wichtig ist es auch gerade zu schreiben und möglichst leserlich. Dabei helfen gute Stifte. Marker und Whiteboardmarker gibt es in den verschiedensten Ausführungen.

whiteboard-markerÄhnlich wie Filzstifte werden Whiteboard-Marker auch in vielen verschiedenen Farben und diversen Strichstärken angeboten. Keilförmige Stifte eignen sich gut. Besonders für Menschen die vielleicht nicht die schönste Handschrift haben. Mit diesen Stiften ist man gezwungen etwas grösser zu schreiben und das Ergebnis ist meist besser leserlich und sieht einfach besser aus. Vorteilhaft ist auch, dass immer mehr Hersteller das Problem des Eintrocknens der Whiteboard-Marker aufgreifen. Die beste Darstellung am Flipchart oder Whiteboard verliert ihren Reiz wenn schon nach kurzem Schreiben die Brillianz der Farbe nachläßt.

Investieren Sie lieber ein paar Euros mehr in gute Stifte, es macht sich bezahlt.

Posted in Blog - Arbeit Arbeitsumgebung, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren Tagged with: , , , ,

Mai 16th, 2013 by Erfolgsamer

Nur wenigen Menschen ist es in die Wiege gelegt worden, auch vor größeren Mengen an Zuhörern frei sprechen zu können. Und genau das wäre bei einer reinen Stichwortrede notwendig. Sie unterscheidet sich vom klassischen Vortrag, der auch in der komplett ausformulierten Fassung von einem Blatt abgelesen werden kann. Dort ist es aber schwierig, auch Gedankengänge mit zu präsentieren, die einem erst während des Vortrags eingefallen sind. Von Nachteil erweist sich der vorbereitete Vortrag auch in einer Diskussion, wo man sich zusätzlich noch auf die Argumente seiner Vorredner fokussieren kann. Diese können bei der Vorbereitung nicht beachtet werden, da sie in der Regel noch nicht bekannt sind. Ausnahmen finden sich in der Politik, wo beispielsweise sogenannte Diskussionspapiere vor Parlamentssitzungen verteilt werden.

Übung macht den Meister

Mit der Stichwortrede ist es wie mit dem Spickzettel für Leistungskontrollen in der Schule: Je intensiver man sich mit einer Thematik auseinandergesetzt hat, desto weniger Notizen benötigt man. Man sollte sich nicht scheuen, eine Stichwortrede als eine Form des Selbstgesprächs zu üben. So kann man sich einige schlagkräftige Argumente und Formulierungen zurechtlegen, die man in seiner Stichwortrede verwenden kann, aber nicht verwenden muss. Die Stichwortrede ermöglicht eine starke Anpassung an die Entwicklung einer Diskussion, die in Echtzeit ohne Vorlauf möglich ist. Sie setzt ein hohes Maß an anwendungsbereitem Fach- und Faktenwissen voraus, wobei man sich für eine Stichwortrede aber auch genau dieses Zahlenmaterial aufschreiben kann.

Die nutzbaren Vorteile einer Stichwortrede

Die Notizen für eine Stichwortrede sind quasi der „rote Faden“, der dafür sorgt, dass man nicht unnötig vom Thema abschweift. Dass eine erfolgreiche Stichwortrede keine Hexerei ist, belegt auch die Tatsache, dass man seine Zuhörer einerseits über die Gestik und Mimik fesseln kann. Auch sind bei einer Stichwortrede keine Zwischenfragen an die Zuhörer ausgeschlossen. Solche Zwischenfragen fördern die Aufmerksamkeit und aus den spontan gegebenen Antworten kann man Rückschlüsse auf die Haltung der Zuhörer zu bestimmten Themen ziehen. Sie können die eigene Meinung unterstreichen oder zu einer kontroversen und damit lösungsorientierten Diskussion führen.

Posted in Blog - Rhetorik Sprechkunst Tagged with: , ,

November 4th, 2011 by Erfolgsamer

Ein Körpersprache Seminar für Ihren persönlichen Erfolg

Körpersprache Seminar

Wie viel Körpersprache im Leben ausmacht, welche Auswirkungen die Körpersprache im Alltag haben kann, wie sie einen voran bringt oder aber auch zurück werfen kann, das ist den meisten Menschen nicht mal ansatzweise bewusst. Um zu erlernen, wie man sich am besten über den Körper ausdrückt, das lernt man in einem Körpersprache Seminar.

Wozu das wohl gut ist, werden sich viele fragen. Schon in alltäglichen Situationen, kann einen die Körpersprache verraten. Auf den Boden zu sehen, wenn man mit jemandem eigentlich von Angesicht zu Angesicht spricht, ist ein Anzeichen von Unsicherheit, oft aber auch davon, dass das, was gesprochen wird, nicht ganz der Wahrheit entspricht. Mit jemandem zu sprechen und die Arme zu verschränken, kann etwas unnahbares, eitles, aber auch Verschlossenes ausstrahlen.

Seshalb ist es eine gute Idee einmal ein Körpersprache Seminar zu besuchen.

Da das so vielen nicht bewusst ist, sollte man sich in einem Körpersprache Seminar darüber aufklären lassen und vor allem lernen, wie man solche Situationen meistert, ohne sein Gegenüber zu verärgern oder zu verunsichern. Das Körpersprache Seminar ist vor allem für die Menschen wichtig, die viel im Umgang mit anderen Menschen stehen, seien es Vertriebsmitarbeiter oder Außendienstler. Gerade bei solchen Menschen ist es besonders wichtig, dass die Körpersprache stimmt, denn ansonsten kann es hier sogar um die Existenz des Jobs gehen. Drückt man sich nämlich zum Beispiel bei einem Verkaufsgespräch zwar mit Worten sehr gut aus, zeigt aber eine schlechte Körpersprache, dann kann auch das ein guter Grund sein, um hier nicht zum Geschäftsabschluss zu kommen. Es ist nicht so schwer Mimik und Körpersprache zu verstehen und zu lernen.

Für Ihren persönlichen Erfolg buchen sie am besten einmal ein Körpersprache Seminar.

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren, Blog - Weiterbildung Beruf Studium Tagged with: , , , , ,

Oktober 28th, 2011 by Erfolgsamer

Erfolgreich sprechen mit Zitaten ist keine Hexerei.

Erfolgreich sprechen mit Zitaten

Schmücken auch Sie Ihre erfolgreiche Überzeugungsrede mit Zitaten.

Hier ein paar Beispiele von Zitaten die der Redaktion besonders gut gefallen haben:

Keinem ist das Leben so süß wie dem der jede Todesfurcht verloren hat.
Samuel Smiles

Für jeden steht ein Tag fest, kurz und unwiderruflich ist unser aller Zeit.
Vergil

Es gibt nichts, wofür man Zeit findet. Wenn man Zeit haben möchte, muss man sich welche schaffen.
Leopold von Ranke

Die Freude ist die Mutter aller Tugenden.
Johann Wolfgang von Goethe

Eine Gewohnheit kann man nicht einfach zum Fenster hinauswerfen; man muss sie Stufe für Stufe die Treppe hinunterlocken.
Mark Twain

Durch Bildung verschönert der Mensch sein eigenes Ich. Er schämt sich nicht, zu lernen und zu fragen. Fragen und Forschen sind die Wurzeln des Wissens, Denken und Nachsinnen der Weg.
Konfuzius

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates

Mit Logik kann man Beweise führen, aber keine neuen Erkenntnisse gewinnen, dazu gehört Intuition.
Henri Poincare

Der Schlaf ist für den ganzen Menschen was das Aufziehen für die Uhr ist.
Arthur Schopenhauer

Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst
und Überwindung seiner selbst.
Johann Gottlieb Fichte

Die nur ganz langsam gehen aber immer den rechten Weg verfolgen können viel weiter kommen als die, welche laufen und auf Abwege geraten.
Rene Descartes

Setze dir ein Muster und Vorbild und lebe danach sowohl wenn du allein bist, als wenn du unter die Leute kommst.
Epiktet

Als ich ein junger Mann war, merkte ich, dass von zehn Dingen, die ich tat, neun fehlschlugen. Ich wollte kein Versager sein und arbeitete zehnmal so viel.
George Bernard Shaw

 

Ein passendes Zitat schmückt Ihre überzeugende Rede.

Erfolgreich sprechen mit Zitaten kann jeder lernen.

 

Posted in Blog - Rhetorik Sprechkunst Tagged with: , , , ,

Oktober 18th, 2011 by Erfolgsamer

Effektive Pressearbeit ist nicht nur etwas für große Unternehmen.

Effektive Pressearbeit

Machen Sie als Kleinunternehmer nicht auch diesen oft begangenen und schwerwiegenden Fehler. Sie vergeben damit eine wichtige Chance. Jeder mögliche Zeitungsartikel wird wesentlich stärker beachtet als Anzeigen. Damit ist der Presseartikel sehr viel glaubwürdiger und er kostet auch nichts. Machen Sie sich und Ihr Unternehmen bekannt.

So ist es oft mit sehr einfachen Mitteln und ohne großes Budget möglich sich Journalisten zu Freunden statt zu Feinden zu machen. Der Kontakt zu Journalisten hilft Ihnen auch besser zu verstehen wie Ihre Zielgruppe denkt und das hilft wiederum Ihnen Themen für Ihre Pressemitteilung zu finden und Artikel und Mitteilungen richtig und ansprechend für Ihre Zielgruppe zu formulieren. Das ist deshalb so wichtig, weil Ihre Meldungen sonst so wie täglich tausende andere im Redaktionspapierkorb landen.

 

Effektive Pressearbeit ist nicht einfach und braucht Übung.

 

Deshalb empfehlen wir Ihnen in ein einschlägiges Einführungsseminar Pressearbeit zu investieren. Sie müssen ja nicht gleich Starreporter oder Super- Presseartikel Schreiber werden, aber mit einer kleinen Grundausbildung schaffen Sie es sicher ansprechende Artikel zu schreiben um zumindest ein paar Pressemitteilungen in den Lokalteil ihrer Zeitung zu schaffen. So beginen Sie Ihre Zielgruppe zu überzeugen.

 

Das ist immerhin der erste Schritt für effektive Pressearbeit für Ihr Unternehmen.

Posted in Blog - Arbeit Arbeitsumgebung, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren Tagged with: , , ,

Oktober 17th, 2011 by Erfolgsamer

Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch macht es aus.

Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch

Haben Sie erstmals soviel Interesse bei Ihrem potentiellen Arbeitgeber erweckt, dass Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden können Sie sich schon glücklich schätzen. Ihre Qualifikation und die Präsentation derselben in der Bewerbung sind gut angekommen.

 

Nun geht es um Ihre kommunikativen Fähigkeiten, denn Sie werden sich im Gespräch behaupten müssen. Ihre Hard Skills haben Sie in Ihrer Bewerbung dargestellt und nun ist es an der Zeit diese mit Hilfe Ihrer Soft Skills erfolgreich unter Beweis zu stellen.

Es gibt unendlich viele Beiträge über die Wirkung des ersten Eindrucks. Sie müssen wissen, dass etwa 90% des ersten Eindrucks in den ersten 3,5 Sekunden gebildet werden.

Etwa 60% des ersten Eindrucks geht auf das Konto der „äußeren Erscheinung“. Kleiden Sie sich entsprechend. 35% machen Stimmklang und Stimmmelodie aus. Der Inhalt Ihrer Rede macht „nur“ 5% aus. Trotzdem können Sie ihre erfolgreiche Bewerbung detaillierter planen.

Eventuelle „Lücken“ in ihrem Lebenslauf müssen erklärt und vor allem positiv dargestellt werden. Sie können mit Argumenten wie “ Ich brauchte einfach mal ne Pause“, oder „Da hatte ich die falschen Freunde und hab zu viel getrunken“ nicht punkten. Glücklicherweise gibt es immer mehr Unternehmen, die es auch zu schätzen wissen, wenn Bewerber zugeben, sich eine Weile zurückgelehnt und nachgedacht haben, oder einfach um die Welt gereist sind um Erfahrungen zu sammeln.

Ganz wichtig für den Personalentscheider der das Interview führt sind Ihre Antworten auf die Fragen:
Passen Sie von Ihrer Ausbildung/ Qualifikation her in das Unternehmen/ die Abteilung?
Passen Sie auch von Ihrer Persönlichkeit her in das Unternehmen/ die Abteilung?

Von der richtigen Beantwortung dieser Fragen kann das erfolgreiche Vorstellungsgespräch entscheidend beeinflusst werden.

Posted in Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren, Blog - Job Arbeitssuche Stellensuche Tagged with: , , , ,

Oktober 10th, 2011 by Erfolgsamer

Haben auch Sie mehr Erfolg mit Zitaten.

Ob als Inspiration für Ihr Leben, oder als Aufputz für Ihre nächste Überzeugungsrede. Zitate kommen immer gut an.

Erfolg mit Zitaten

Erfolg mit Zitaten

Nichts ist überzeugender als Erfolg.
Leopold von Ranke

Wenn der Alltag dir arm erscheint, klage ihn nicht an – klage dich an, dass du nicht stark genug bist, seine Reichtümer zu rufen, denn für den Schaffenden gibt es keine Armut.
Rainer Maria Rilke

Klug fragen zu können, ist die halbe Wahrheit.
Francis Bacon

Wer Menschenkenntnis besitzt, ist gut; wer Selbsterkenntnis besitzt, ist erleuchtet.
Spruch aus China

Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.
Gotthold Ephraim Lessing

Die kürzesten Wörter – nämlich ja und nein – erfordern das meiste Nachdenken.
Pythagoras

Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Wer sich auf das Schlimmste gefasst macht überwindet die Angst davor und kann wieder klar denken.
Andrew Carnegie

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Unbekannter Autor

Keiner von uns sage, er habe die Wahrheit schon gefunden. Lasst sie uns vielmehr so suchen, als ob sie uns beiden unbekannt sei.
Augustinus

Alle Gelegenheiten, glücklich zu werden, helfen nicht wenn man nicht den Verstand hat, sie zu nutzen…“
Johann Peter Hebel

Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben, sondern es ist viel, was wir nicht nützen.
Seneca

Erfolg mit Zitaten: Hier finden Sie weitere Zitate zum Erfolg

Posted in Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren Tagged with: , , , ,

Juli 30th, 2011 by Erfolgsamer

Erfolg beim Reden – zu diesem Thema haben wir schon einige Artikel veröffentlicht. Siehe: Überzeugungsrede & Sprechkunst.

Hier befassen wir uns nochmals ganz intensiv mit dem Schluss einer Rede.

Erfolg beim Reden

Ein Redner, der sich am Schluss seiner Rede bedankt, der zeigt nur dass ihm kein besserer Schlusssatz eingefallen ist. Besonders höfliche Leser werden jetzt vielleicht den Kopf schütteln.Ein Dank an die Zuhörer ist zwar eine nette Geste, aber wofür? Danke dass sie meinen langweiligen Ausführungen so lange zugehört haben? Danke, dass ich auch mal was sagen durfte? Wenn Ihre Aussage tatsächlich in diese Richtung geht, dann sprechen Sie besser in einer Therapiegruppe.

 

Erfolg beim Reden

“ Der letzte Satz prägt sich am stärksten ein“ Bedanke ich mich nun am Schluss meiner Rede, dann wissen alle Zuhörer dass ich ein sehr höflicher Mensch bin, aber die Chance für meine stärkste Botschaft habe ich verspielt. Haben Sie schon Politiker gehört die ihre Reden mit „Danke für Ihre Aufmerksamkeit.“ beenden? Haben Sie schon Werbung gesehen, die diesen letzten Augenblick verschenkt?

Erfolg beim Reden durch den guten letzten Satz.

Erfolgssicherung

• Mit der konkreten Aufforderung kommt deutlich zu Tage, was die Absicht des Redners war und ist.

 

Zusammenfassung

• Bitte liefern Sie keine (ausschließliche) Zusammenfassung Ihrer bisherigen Rede.

• Die Zuhörer ermüden wesentlich rascher, als der durch seine Aktion angespannte Redner!

 

Steigerung der Hauptgedanken

• Die endgültige Zusammenfassung der Rede soll nochmals die Zielrichtung des Vortrags verdeutlichen.

 

Verdichtung der Hauptgedanken

• Noch klarer, noch kürzer, noch schlagwortartiger und noch prägnanter als das Bisherige!

 

Produkt und Ergebnis des Referats / der Rede

• Das Ende ist nicht Summe sondern Ergebnis, also das Prudukt des bisher Gesagten.

• Es ist die Ansage, die Botschaft der Rede !

 

Erfolg beim Reden – der letzte Satz


• „Ein Redner, der sich am Schluss seiner Rede bedankt, liefert damit den Beweis, dass ihm eben leider kein besserer Schlusssatz eingefallen ist !“

• „Eine Rede ist wie eine Liebesaffäre. Jeder Dummkopf kann damit anfangen. Sie jedoch gut zu Ende zu bringen, erfordert große Geschicklichkeit.“

 

Erfolg beim Reden steht und fällt mit dem Schlussatz.

 

 

 

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren Tagged with: , , , ,

Juli 16th, 2011 by Erfolgsamer

Das Wort Oxymoron habe ich erst vor Kurzem zum ersten Mal gelesen und sofort recherchiert, wovon da eigentlich gesprochen wird.

Oxymoron

Ein Oxymoron wird bei Wikipedia als eine rhetorische Figur, bei der eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander (scheinbar) widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet wird beschrieben.

Wichtig ist ein Oxymotron von einem Paradoxon zu unterscheiden, denn ein das ist die Verbindung zweier sich nach dem Wortsinn widersprechender Begriffe und ein Paradoxon ist eine Aussage, die im Widerspruch zum gesunden Menschenverstand zu stehen scheint.

Oxymoron

Selbst das Wort „Oxymoron“ ist bereits ein Oxymoron, weil die beiden griechischen Begriffe für scharfsinnig und dumm darin vorkommen.

Der innere Widerspruch eines Oxymorons ist gewollt. Manche unbeabsichtigte „Oxymora“ entstehen leicht, wenn die beiden Teilbegriffe unterschiedliche Bezüge haben.

Oxymorons werden auch in der Rhetorik und der Kampfrhetorik eingesetzt. Sie haben einen starken bildlichen Charakter, aber eine widersprüchliche Aussage, die verschiedene, rhetorische und kampfrhetorische Taktiken ermöglichen.

oxymoron

Hier ein paar Beispiele für ein Oxymoron:

  • die Regelausnahme
  • der stummer Schrei
  • die ehemalige Zukunft
  • das absichtliches Versehen
  • der geliebte Feind
  • ein offenes Geheimnis

Oxymoron

Oxymoron ist ein Begriff der auch schon in der Musik- und Geschäftswelt begehrt ist. Da gibt es die Restaurant Lounge Bar in Berlin, eine Punkband mit dem Namen Oxymoron, die Oxymoronlist im Internet mit der größten Sammlung (The Biggest Little List of Oxymorons Online), die Die OXYMORON Dance Company, die zu den wesentlichen Standbeinen des Waschhauses zählt. Da findet sich der Oxymoron Club in Linz in Österreich und mehr.

 

Mit vorzüglicher Verachtung
Ihr Schreiber

So will ich meinen Artikel zum Thema Oxymoron beenden.

 

Oxymoron

Da Wort Oxymoron habe ich erst vor Kurzem zum ersten Mal gelesen und sofort recherchiert, wovon da eigentlich gesprochen wird.

Ein Oxymoron wird bei Wikipedia als eine rhetorische Figur, bei der eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander (scheinbar) widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet wird.

Wichtig ist ein Oxymotron voneinem Paradoxon zu unterscheiden, denn ein Oxymoron ist die Verbindung zweier sich nach dem Wortsinn widersprechender Begriffe und ein Paradoxon ist eine Aussage, die im Widerspruch zum gesunden Menschenverstand zu stehen scheint.

Selbst das Wort „Oxymoron“ ist bereits ein Oxymoron, weil die beiden griechischen Begriffe für scharfsinnig und dumm darin vorkommen. Der innere Widerspruch eines Oxymorons ist gewollt.

Manche unbeabsichtigte „Oxymora“ entstehen leicht, wenn die beiden Teilbegriffe unterschiedliche Bezüge haben.

Hier ein paar Beispiele für ein Oxymoron:
Regelausnahme
stummer Schrei
ehemalige Zukunft
absichtliches Versehen
geliebter Feind
offenes Geheimnis

Oxymoron

Oxymoron ist ein Begriff der auch schon in der Musik- und Geschäftswelt begehrt ist.
Da gibt es die Restaurant Lounge Bar in Berlin, eine Punkband mit dem Namen Oxymoron, die Oxymoronlist im Internet mit der größten Sammlung (The Biggest Little List of Oxymorons Online), die Die OXYMORON Dance Company, die zu den wesentlichen Standbeinen des Waschhauses zählt.
Da findet sich der Oxymoron Club in Linz in Österreich und mehr. 

Mit vorzüglicher Verachtung
Ihr Schreiber

 

 

 

 

 

 

So will ich meinen Artikel zum Thema Oxymoron beenden. 

 

 

 

 

 

 

Posted in Blog - Rhetorik Sprechkunst Tagged with: , , , , ,

Juli 9th, 2011 by Erfolgsamer

Eine erfolgreiche Stichwortrede bedarf Übung, ist aber keine Hexerei.

Erfolgreiche Stichwortrede

Leider langweilen spontane Reden die Zuhörer viel zu oft. Viele Redner machen den Fehler bereits Gesagtes zu wiederholen, Inhalte nur leicht modifiziert, ohne Anspruch auf neue Meinungen oder Erkenntnisse wiederzugeben, oder einfach emotional auf das zuvor Gehörte zu reagieren.

 

Die grundsätzliche Gliederung für eine erfolgreiche Stichwortrede:

Die Gliederung sollte wie bei jeder Rede in drei Bereichen erfolgen: EINLEITUNG, HAUPTTEIL, SCHLUSS oder AUFFORDERUNG.

(zB: „Und deshalb kaufen Sie am besten noch heute bei uns ein!“ „Wählen Sie mich und bessere Zeiten kommen auf Sie zu!“)

Gliedern Sie Ihre erfolgreiche Stichwortrede:

HAUPTSTICHWÖRTER: Oberbegriffe, Hauptsachen und – gedanken, Absätze der Stichwortrede, Denkschritte,..

NEBENSTICHWÖRTER: Unterbegriffe, Nebensachen und – gedanken, Einzelaspekte, Untergliederungen und Erläuterungen.

In der Gliederung sollen sich die Hauptstichwörter vom Ist- Zustand über den Soll- Zustand zur Lösungsmöglichkeit / Durchführung entwickeln und steigern lassen. Die Beschränkung auf wenige Hauptstichwörter fördert die Verständlichkeit und Klarheit der erfolgreichen Stichwortrede ganz wesentlich. Die Anführung mehrerer Nebenstichwörter erlaubt die Ausrichtung der Ansprache auf die zeitliche Vorgabe. Schreiben Sie am besten den ersten und den letzten Satz Ihrer Rede nieder. So kann Sie die Nervosität am Beginn nicht aus dem Konzept bringen und Sie wissen auch wie das Ziel Ihrer rede Aussieht, denn Sie wissen, dass Sie einen guten Schlussatz haben.

Ein Konzept dient so als Unterlage für eine kurze Rede ebenso wie für eine Überzeugungsrede oder einen wesentlich längeren Vortrag.

 

 

Posted in Blog - Rhetorik Sprechkunst Tagged with: , , ,

Juli 3rd, 2011 by Erfolgsamer

Für die Vorbereitung einer Überzeugungsrede oder die  Planung einer Argumentation muss man unbedingt die möglichen Hindernisse in der Argumentation kennen.

Hindernisse in der Argumentation

Hindernisse in der Argumentation sind die ICH – DU und ES Hindernisse.

1. Ich – Hindernisse
(Denken Sie manchmal: „ICH kann nicht“ ?) Hier geht es zum Beispiel um Mangel and Zielstrebigkeit, Trägheit, Existenzangst, Resignation, Unrast, Ungeduld, Vereßlichkeit, Unkonzentriertheit usw.

2. DU – Hindernisse
(DU willst nicht und/oder DU kannst nicht!) Hier geht es um Them,en wie: Der desinteressierte Mitarbeiter, der „unmögliche“ Kunde, der schwierige Chef, die Unzuverlässigkeit der Menschen mit denen wir Zusammenarbeiten, die Dummheit der Leute usw.

3. ES – Hindernisse
(ES geht nicht!) Hier ein paar Beispiele dazu:
Für den Ingenieur: Die Statik eines Gebäudes.
Für den Chemiker: Die Verbindung verschiedener Elemente.
Für den Konstrukteur: Die Belastungsgrenze eines bestimmten Materials.
Für den Organisator: Die termingerechte Abstimmung eines Fabrikationsprozesses.

Anhand dieser Beispiele sieht man schnell die Hindernisse in der Argumentation:

Die Ich- und Du- Hindernisse sind vorwiegend psychologischer Natur. Im Grunde genommen sind es die gleichen Probleme; sie unterscheiden sich nur durch den Standort von dem aus sie betrachtet werden.

  • Der ohne Motivation arbeitende Mitarbeiter ist für mich als sein Vorgesetzter eindeutig ein Du – Problem, für den Mitarbeiter selbst ist seine fehlende Motivation und die daraus resultierende Lustlosigkeit ein Ich –Problem.
  • Der unentschlossene, skeptische und pessimistische Kunde ist für den Verkäufer ein Du – Problem, der Pessimismus, die Skepsis und die Unentschlossenheit ist für den Kunden selbst ein Ich –Problem.

Leider kann es sehr leicht passieren, dass man Ich –und Du –Schwierigkeiten miteinander verwechselt. Was ist mit dem motivationslosen Mitarbeiter? Vielleicht ist er nur am falschen Arbeitsplatz eingesetzt ist? Vielleicht verhält sich der Vorgesetzte falsch? Viele sogenannte „schwierige Mitarbeiter“ finden früher oder später einen Vorgesetzten, der Sie zu Höchstleistungen anspornen kann.

Im Gegensatz zu den Ich –und Du –Hindemissen sind die Es –Hindernisse rein sachlicher, materieller, rein statischer oder „wissenschaftlicher“ Natur.

Hindernisse in der Argumentation müssen rechtzeitig erkannt werden!

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung Tagged with: , , , ,

Juni 29th, 2011 by Erfolgsamer

Über erfolgreiche Gesprächstaktik zu sprechen ohne Kampfrhetorik zu erwähnen ist fast unmöglich.

Erfolgreiche Gesprächstaktik

Hier vorerst einmal ein paar taktische Manöver, die Sie für Ihre Diskussion, Argumentation, oder Ihr Streitgespräch nutzen können:

 

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Die bewusste Übertreibung

Durch absichtliche Überzeichnung der These des Gesprächspartners muss er (zumindest) einlenken oder eine Behauptung gänzlich zurücknehmen.

 

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Der Leerlauf

Der Partner wird überhaupt nicht unterbrochen und durch aufmunternde Gesten dazu angeregt, noch mehr zu sprechen. Nach Erschöpfung seines Inhaltes ist er anderen Argumenten leichter zugänglich. Für den Adressaten einer Beschwerde eine geeignete Taktik bei Reklamationsgesprächen!

 

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Die Einwandvorwegnahme

Mögliche Einwände der anderen Seite werden selbst angesprochen und im voraus entkräftet. Dies ist nur geeignet, wenn der Einwand auch tatsächlich zu erwarten ist. Anderenfalls bringen Sie Ihren Gesprächspartner erst auf die Idee, diesen Einwand vorzubringen.

„Sie werden jetzt sicher fragen, ob…“

„Wenn sie jedoch meinen, dass…“

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Yes response

Der Partner wird durch geschickte, zwingende Fragen zur Bejahung Ihres Standpunktes gebracht. Eine darauf überraschend präsentierte Schlussfolgerung muß er ebenfalls bejahen. Widerlegung des Partners mit Zitaten aus seiner Unterlage.

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Die Überhöhung / Umfassung

Die Argumente des Partners werden von einer höheren (umfassenderen) Warte betrachtet und somit entkräftet bzw. für die eigene Argumentation verwendet.

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Die Überraschung

Der Gesprächspartner hat eine Antwort / ein Argument in oder aus diese(r) Richtung nicht erwartet.

Erfolgreiche Gesprächstaktik – Der Gegenangriff

Durch eine Gegenfrage wird der Gesprächspartner aufgefordert, eine genaue Begründung seiner Ansicht zu liefern.

„Warum behaupten Sie, dass..?“

 

Gesprächstaktik zu lernen, ohne sich mit Kampfrhetorik und Strategie des Gesprächs zu befassen ist nicht möglich.

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren, Blog - Konfliktlösung Mediation Tipps Tagged with: , , , , , ,

Juni 23rd, 2011 by Erfolgsamer

Der Beruf des Trainers liegt seit vielen Jahren im Trend und besonders Kommunikationstrainer zu werden wünschen sich viele.

Wer kann nun Kommunikationstrainer werden?

Im Prinzip steht diese berufliche Richtung jedem offen. Wichtig ist natürlich erstmals ein gewisses Selbstbewußtsein und Auftreten. Kommunikationstrainer brauchen ein Charisma, denn ohne das können sie wohl kaum ihre Seminarteilnehmer begeistern.

Kann man Charisma lernen?

Die Antwort ist eindeutig JA und NEIN. Unsichere Menschen können zwar sicher lernen etwas selbstsicherer zu sein, werden aber sie werden wohl kaum die massen bewegen, – auch nicht mit den besten Seminaren und Coachings. Charisma und Austrahlung, Überzeugungskraft und Begeisterungsfähigkeit kann man jedoch sehr wohl trainieren.

Kommunikationstrainer werden

Weiters benötigen Kommunikationstrainer das Wissen um psychologische Elemente der Kommunikation und Gesprächsführung. Sie müssen fit mit Dialektik und auch mit dem Umgang mit negativer Dialektik und Kampfrhetorik sein.

Kommunikationstrainer müssen weiters über didaktischen Aufbau bescheid wissen. Der tollste Trainer wird keinen Erfolg im Seminar haben wenn das Programm nicht didaktisch gut aufgebaut ist und gleichzeitig Spass für die Teilnehmer bedeutet.

Onlinekurse sind meines Erachtens überhaupt nicht geeignet um sich auf die Aufgaben eines Kommunikationstrainer vorzugereiten.

Wollen Sie wirklich Kommunikationstrainer werden, dann brauchen Sie die Erfahrung von vielen Seminaren, die Sie selbst besucht haben, oder Sie durchlaufen eine spezielle Trainer – oder Kommunikationstrainer – Ausbildung.

Sehr gute Trainerausbildungen werden beispielseise am WIFI in Wien angeboten.

Kommunikationstrainer werden ist eine tolle aber große Herausforderung.

Posted in Blog - Job Arbeitssuche Stellensuche, Blog - Lernen Schule Ausbildung, Blog - Weiterbildung Beruf Studium Tagged with: , , , , , ,

Juni 21st, 2011 by Erfolgsamer

Erfolgreich überzeugen – lernen Sie Tipps und Taktiken zum Thema

Die Menschen kommunizieren ständig, sie reden im Dialog, mit einem bestimmten Tonfall, mit ihrer Mimik und Körpersprache, sogar mit der Art sich zu kleiden wird versucht zu überzeugen. Ein berühmter Kommunikationsforscher brachte es in einem Satz auf den Punkt: ‚Man kann nicht ‚nicht kommunizieren‘. Deshalb ist es umso wichtiger, diese, uns zur Verfügung stehenden Werkzeuge so wirkungsvoll wie möglich einzusetzen.

Möchten Sie sich künftig gerne souveräner präsentieren, spannender und glaubwürdiger erklären oder überzeugender auftreten, dann ist ein Seminar zum Thema ‚Erfolgreich Überzeugen‘, genau das Richtige für Sie, um die kleinen und großen Geheimnisse der Kommunikation anschaulich und unterhaltsam zu vermitteln.

Wenn Sie in einem Vorstellungsgespräch den Personalchef von Ihrem qualifizierten Können und Fachwissen überzeugen möchten, ist ein sicheres Auftreten und eine gute verbale Präsentation unbedingt erforderlich. Auch das wird Ihnen in dem Seminar vermittelt. Lernen Sie erfolgreich überzeugen, nehmen Sie Tipps und Taktiken aus dem Seminar für Ihren Alltag mit nach Hause.

Die Kompetenz ein Gespräch optimal zu gestalten, ist für jeden erlernbar, wir trainieren durch Simulation einzelner Gesprächssequenzen und vermitteln Ihnen unterschiedliche Methoden, um Ihre Selbstsicherheit zu optimieren. Sie erhalten Tipps für den Einsatz von Gesprächstechniken, sowie Körpersprache und Argumentationen. An nur einem Tag wird Ihnen dauerhaft vermittelt, wie Sie andere überzeugen und für Ihre Ideen durch eine Überzeugungsrede gewinnen können.

Erfolgreich überzeugen, im Vortrag und im Dialog. Geben Sie Ihrem Gegenüber klar und deutlich zu verstehen welche Motivation hinter Ihren Handlungen steckt.

Sie können andere Menschen durchschauen und  überzeugen. Ihre Worte zählen und haben Überzeugungskraft. Alles möglich durch ein Seminar für:

Überzeugen statt überreden

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung, Blog - Rhetorik Sprechkunst, Blog - Weiterbildung Beruf Studium Tagged with: , , , ,

Juni 14th, 2011 by Erfolgsamer

Seminare organisieren ist eine Geschäftsidee die seit vielen Jahren im Trend liegt. Die Frage ist welche Seminare.

Sprechen Sie über professionelle Seminare zu Themen wie: Rhetorik, Kommunikation, Verhandlung, Überzeugungsrede, Kampfrhetorik, Verkauf, Kundengewinnung, Telefonie, Beschwerdenbehandlung, Teamarbeit oder Konfliktmanagement, dann brauchen Sie eindeutig erstmals einen wirklich kompetenten Vortragenden oder Trainer.

Erfolgreich Seminare organisieren bedeutet erstmals gute Trainer zu finden. Die sind leider nicht billig. Qualifizierte Kommunikationstrainer verlangen für firmeninterne Seminare € 2000 – 4000 pro Tag zuzüglich Fahrtkosten und Spesen.

Manche dieser Trainer haben eigene größere  Firmen und „Seminare organisieren
obliegt einer der Abteilungen.  Viele dieser hoch qualifizierten Trainer haben  jedoch oft ganz auch nur kleine Firmen und kämpfen mit Marketing und Organisation. Sie haben einfach nicht die Kapazität alle Bereiche abzudecken.

Wollen Sie nun Seminare organisieren, dann sind genau diese Trainer Ihre ersten Ansprechpartner. Sie sind bereit zu einem geringeren Preis zu arbeiten, wenn Sie Ihnen die Arbeit der Seminarorganisation und des marketings abnehmen und sie zu einem Fixpreis als Trainer engagieren.

So können Sie Seminare organisieren, die wirklich gute Trainer halten und die Ihnen schon bald zu mehr Erfolg verhelfen werden.
Abgesehen von der Auswahl der Trainer steht natürlich auch im Raume die geeignete Location, gute Verpflegung und ein Rahmenprogramm zu bieten.

Gute Seminare zum Thema „Seminare organisieren“ haben wir leider selbst noch nicht gefunden.

Posted in Blog - Bildung Lernen E-Learning, Blog - Job Arbeitssuche Stellensuche Tagged with: , , , , ,

Juni 14th, 2011 by Erfolgsamer

Ich gebe zu „Erfolg macht schön“ ist ein reisserischer Titel.

erfolg-macht-schoen

Ich hab das mal bei Google eingegeben und was hab´ich gefunden?

Neuer Fiat Doblò – Erfolg macht schön!
Erfolg macht schön – Nicole Kidman auf People-Cover | Spielfilm.de
Erfolg macht sexy!?  Was ist dran am Klischee, dass Erfolg sexy macht?
CASH – Erfolg macht schön
Facelift Hyundai Tucson – Erfolg macht schön
Joan Rivers: Erfolg macht schön – Fernsehen … Nase …
Erfolg mit der GfE! …und viele Beiträge mehr.

Ich spreche hier aber nicht über ein neues Auto, nicht über Filmstars, Schönheitsoperationen und mehr.

Erfolg im Leben gibt Selbstbewußtsein und ein besseres und sichereres Auftreten. Erfolg muss nicht mehr Einkommen, kein dickers Sparbuch oder Luxus bedeuten.

Erfolg kann Karriere bedeuten, natürlich, – aber Erfolg gibt es auch im täglichen, einfachen Leben. Erfolg beim Gang zum Finanzamt, Erfolg beim Einkauf, bei der Partnersuche, oder bei der Wahl des richtigen Urlaubsortes. Erfolg den nächsten Bus oder das nächste Taxi zu erwischen.

Nicht alle Dinge können so einfach erreicht werden, aber:

Erfolg macht schön

Es stimmt, denn wenn sie ganz persönlichen Erfolg im Leben haben, dann gibt Ihnen das ein gutes Gefühl. Ihre Mimik und Gestik wird eine andere sein und Sie wirken einfach entspannt und glücklicher. Das macht schön – auch AUSSEN!

Erfolgsrezept für persönlichen Erfolg gibt es keine, aber Seiten wie „Erfolg für Sie“ geben Tipps und Tricks für Erfolg im täglichen Leben.

Richtige Kommunikation und Training Ihrer persönlichen Sprechkunst können dazu beitragen, dass Sie in zunehmend mehr Lebenslagen erfolgreich sind.
Dazu bieten sich verschiedenste Seminarangebote zu den Themen: Rhetorik, Kommunikation, Konflikte und Konfliktmanagement, Teamarbeit, Körpersprache und Stimmführung an.
Sparen Sie hier nicht, denn gute und professionelle Erfolgstrainer und Erfolgscoaches gibt es nicht gratis im Internet.

Probieren Sie es aus und schreiben Sie uns dann einen bestätigenden Kommentar zu:

Erfolg macht schön

Posted in Blog - Beauty Schönheit Kosmetik, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren Tagged with: , , , , , ,

Mai 28th, 2011 by Erfolgsamer

Sie repräsentieren Ihr Unternehmen oder eine politische Gruppierung in der Öffentlichkeit? Dann erwartet man höchste Professionalität von Ihnen. „Rhetorik Coaching billig online buchen“ kann auch Ihnen helfen.

coaching-online

Führende Institute für berufliche Qualifizierung im deutschsprachigen Raum bieten Ihnen Ausbildung und Coaching  für gezielte Weiterentwicklung Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen und damit für Ihren Erfolg.

Fachleute überprüfen sämtliche Elemente Ihres Auftrittsverhaltens und optimieren sie. Hier geht es um Haltung und Körpersprache, Atmung und Stimme bis hin zur inhaltlichen Gestaltung Ihrer Reden und Argumentationen.

Stehen Sie eher am Beginn Ihrer rhetorischen Karriere, dann sollten Sie unbedingt einmal ein paar Grundseminare besuchen. Es gibt zwar heute schon Dienste die Onlinecoaching anbieten, doch diese beschränken sich eher auf den inhaltlichen Teil Ihrer Rede, oder den strategischen Aufbau Ihrer Argumentation und Grundkenntnisse über Körpersprache, Gestik, Mimik, Stimmführung, Augenkontakt und Raumnahme. Das kann im Chat kaum trainiert werden. Videofeedback und teilnehmer feedback bilden die Grundlage für Ihre schnelle Weiterentwicklung.

Auch lernen Sie bei solchen Seminaren die Werkzeuge professioneller Redenschreiber kennen und anzuwenden.

Sie fühlen sich in der Redesituation auch sicher, wenn Sie nicht nur zu Hause vor dem Spiegel trainieren, sondern sich einem „echten“ Publikum stellen müssen. So wird Ihr Auftreten authentisch und souverän. Sie verlieren das Lampenfieber und sie lernen als Person zu überzeugen und nicht als Marionette zu überreden.

Anleitungen wie Sie erfolgreiche Überzeugungsreden vorbereiten finden Sie bei uns, doch das ersetzt professionelles Coaching nicht.

Rhetorik Coaching können Sie billig online buchen, eine Investition die sich bald bezahlt macht.

Posted in Blog - Bildung Lernen E-Learning, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren, Blog - Rhetorik Sprechkunst, Blog - Weiterbildung Beruf Studium Tagged with: , , , , , ,

Februar 16th, 2011 by Erfolgsamer

Ich finde nur mehr das Inhaltsverzeichnis. Kennt jemand Autor oder Verlag?

Kampf

Der Wille/Das Ziel

Ruhe/Hara
Das Instrument/Der Körper – (sport-)physiologische Grundlagen;
Mens sana in corpore san
Selbsterkenntnis und Kenntnis des Gegners
Nähe/Entfernung, Die Wahl der richtigen Distanz
Vom richtigen Zeitpunkt
Aggression/Wut/Zorn – Die aggressiven Geisteszustände, eine nüchterne Betrachtung, Gewalt/Zerstörung

Rhetorik

Grundlagen & geschichtl. Abriss allgemeiner Rhetorik
Die vier Prüfungen beim Erstkontakt
Wirkungsebenen der Kommunikation
Richtiges Zuhören will gelernt sein
Wie überwinden Sie Kommunikationsschwierigkeiten
Beseitigung von Hemmungen
Skript- oder Glaubenssätze
Johari – Fenster
Selbstwertgefühl
Hierarchisches Motivations-Modell
Fehlerquellen bei der Einschätzung anderer Menschen
„Anatomie“ einer Nachricht
Sprachgebrauch und Codierung
Begriffe, ihre Teilung und Polarisierung
Das treffende Wort
Satzstellung
Die Bilder
Körpersprache
Gestik
Mimik
Blickkontakt
Stimmeinsatz
Wer fragt der führt
Die Kunst der Pause
Der berühmte Hänger – das Blackout
Vorbereitung einer Überzeugungsrede –statements
Das Motiv
Motivation in der Praxis
Umgang mit Bildern
Gesetze der Massenpsychologie
Gruppendruck/Peer-pressure (Gruppe ist nicht die Summe der Einzelindividuen)
Kaufmotive
Gesprächsführung
Beispiele für Redefiguren
De wichtigsten Konfliktarten
Grundmuster von Konfliktlösungen
Kommunikationsstile
Metakommunikation
Erfolgreich Verhandeln
Das Gewinner-Gewinner-Prinzip
Meinungsverschiedenheiten und Konflikte                     
Grundlegende Verhandlungsschritte
Akzeptanz & Analyse
Vorbereitung
Ziel – Strategie – Taktik 

Kampfrhetorik

Historische Verwandtschaft der Konzepte von Kampfkunst und Rhetorik
Die Entwicklung militärisch-strategischen Denkens und die gegenseitige Befruchtung mit dem wirtschaftlichen-geschäftlichen Denken.
Die strategische Ebene: „Kämpfe nur wenn du siegen kannst“, nicht immer ist Kampfrhetorik die richtige Art von Rhetorik
Die taktische Ebene: Rhetorische Strategie und Taktik (Der Umgang mit Ärger, mit unfairen Verhandlungsmethoden), Erwartungshaltungen (Transaktionsanalyse), Konflikt & Konfliktbereitschaft
Definition Tod/Niederlage
Definition Sieg/Gewinn

Posted in Blog - Argumentation Verhandlung, Blog - Erfolg Erfolgsfaktoren, Blog - Rhetorik Sprechkunst, Blog - Weiterbildung Beruf Studium Tagged with: , , , , ,