Positv denken – positiv argumentieren

Positiv denken und positiv argumentieren hängen zusammen. Wer eine positive Lebenseinstellung hat, dem fallen auch die richtigen Argumente ein. Dabei ist es nicht so wichtig, welches Thema Gegenstand der Diskussion ist. Wichtig ist, dass man zum jeweiligen Anliegen die richtige Einstellung hat. Nur wer an etwas glaubt, kann auch positiv argumentieren. Ein Beispiel:

Foto von: http://www.sxc.hu/photo/1373889

Foto von: http://www.sxc.hu/photo/1373889

Ein Verkäufer hat den Auftrag, Dienstleistungen zu verkaufen, z. B. das Anstreichen eines Zaunes. Ist er davon überzeugt, dass der Maler seine Arbeit gut und sorgsam erledigt, wird er positive Argumente finden, um dem Kunden eine Entscheidungshilfe zu geben. Findet er aber die Malerarbeiten schlecht, dann kann er nicht die Vorteile herausstellen, sondern er findet nur negative Argumente. Diese sind aber im Verkauf absolut hinderlich und führen natürlich nicht zum erhofften Erfolg.

POSITIV Denken bringt Erfolg

Wer positiv denken kann, der hat es im Leben in vielerlei Hinsicht einfacher. Dabei bedeutet das nun nicht, alles rosarot zu sehen oder jeden Bezug zur Realität zu verlieren. Sicherlich gibt es immer Dinge im Leben, z. B. schwere Krankheiten oder andere Schicksalsschläge, die verkraftet werden müssen. In solchen Zeiten fällt es schwer, der Situation auch noch etwas Positives abgewinnen zu wollen. Das ist auch nicht möglich. Doch solange wir uns gut fühlen und glücklich gestimmt sind, fallen das positive Denken und auch das damit verbundene positive Argumentieren
leicht.

In schwierigen Situationen, die man im Leben häufig zu meistern hat, ist es sicher günstig, ein Optimist zu sein. Pessimisten argumentieren hier zwar, dass es einfacher ist, nichts zu erwarten und dann nicht enttäuscht zu sein. Natürlich ist auch das eine akzeptable Lebenseinstellung. Nur führt sie uns nicht zu mehr Motivation und besseren Ergebnissen. Pessimisten resignieren schneller. Optimisten sind oft zu euphroisch. Man sollte also in jedem Falle realistisch bleiben. Eine gesunde Mischung aus positivem Gedankengut und Realitätsbewusstsein ist daher wichtig, wenn wir positiv argumentieren, erfolgreich und nicht zuletzt glücklich sein wollen.

Juni 21st, 2013 by