Motordreirad

Genauso, wie es Fahrräder mit Antriebsmotor gibt, findet man auch das Motordreirad unter den Fahrzeugen. Bei einem Motordreirad muss keine Muskelkraft für die Fortbewegung eingesetzt werden. Ein Motor treibt das Dreirad an. Dabei kann es sich um einen Elektromotor handeln, aber auch benzinbetriebene Fahrzeuge sind erhältlich. Bei den elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ist heutzutage noch das Problem einer vergleichsweise geringen Akku-Leistung. Zwar haben Benzinmotoren eine größere Reichweite, allerdings wird Sprit auch zunehmend teurer und damit unlukrativ.

Motorfahrzeuge, wie das Motordreirad, sind auf dem Vormarsch.

Ein entscheidender Grund ist auch der CO2-Ausstoß, der vor allem bei den elektrisch betriebenen Motordreirädern verschwindend gering ausfällt. Die Umwelt wird dadurch geschont, was für die Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnt. Elektromotoren waren zwar schon einmal Ende des 19. Jahrhunderts im Gespräch, doch die Idee wurde wegen des damals noch günstig zur Verfügung stehenden Kraftstoffs wieder verworfen. Neben dem bezinbetriebenen Motordreirad erlangen auch elektrische Gefährte mehr und mehr Bedeutung.

Mit einem Motordreirad durch die Gegend zu brausen, stellt sicher für viele ein Erlebnis dar. Für ganz besondere motorisierte Mobile, gleich ob Motorrad oder Pkw, haben viele Menschen ein Faible. Deshalb gibt es nicht nur Verkäufer, welche das Motordreirad im Sortiment haben, sondern auch Verleihstationen. Hier kann man sich ein Motordreirad erst einmal ausleihen und schauen bzw. erleben, welches Fahrgefühl ein solches Motor-Mobil bietet. Allerdings werden hier die elektrischen Fahrzeuge die Nase vorn haben, denn die wenigsten verpulvern just-for-fun sinnlos Sprit bei den teuren Preisen. Außerdem werden die meisten Menschen zunehmend für den Umweltschutz sensiblisiert. Das bedeutet, dass ein elektrisch betriebenes Motordreirad sicher einem benzinbetriebenen vorgezogen wird.

Wie man sich auch immer entscheidet, eine Fahrt mit einem Trike, wie die Motordreiräder unter den Insidern genannt werden, ist immer etwas ganz Besonderes. Das Fahrzeug kann nicht umfallen, da es dank der drei Räder einen stabilen Stand hat. Damit ist es auch ideal für alle die Menschen, welche große und schwere Motorräder nicht gut halten können – sei es aufgrund fehlender Kraft oder aufgrund fehlender Größe. Denn um ein Motorrad sicher anhalten zu können, muss man mit beiden Beinen auf der Erde stehen können. Bei einem Motordreirad hingegen ist dies aufgrund der besonderen Konstruktion nicht nötig.

Januar 18th, 2013 by