Mit klar definierten Zielen zum Erfolg

Erfolgreich ist der, der seine Ziele erreicht. Sie möchten  Ihre Verkaufszahlen verbessern? Eine neue Sprache lernen? Oder 10 Kilo abnehmen? Ganz gleich, worum es sich handelt – sobald Sie dieses Ziel erreicht haben, können Sie zu Recht einen Erfolg für sich verbuchen. Doch wie funktioniert es? Werden angestrebte Ziele nicht erreicht, ist es leicht, die Schuld auf andere oder äußere Umstände zu schieben. Dabei stehen wir uns in Wirklichkeit oftmals selbst im Weg. Was können also Sie persönlich tun, um den Weg zum Erfolg zu ebnen?

erfolgreich

Bild: Gaby Stein / pixelio.de

Am Anfang steht das klar definierte Ziel. Der Vorsatz „Ich möchte abnehmen“ mag schon allein daran scheitern, dass er nicht deutlich genug formuliert ist. Machen Sie es am besten schriftlich – das  hilft dabei, das Ziel zu konkretisieren. Machen Sie sich selbst klar, was Sie genau erreichen möchten und stecken Sie sich dafür auch einen zeitlichen Rahmen. Mit dem konkret formulierten und schriftlich festgehaltenen Vorhaben „Bis zum …. möchte ich zehn Kilo abnehmen“ legen Sie den Grundstein für den Erfolg. Der nächste Schritt besteht darin, den Weg zum Ziel in kleinere Etappen aufzuteilen. So bleibt die ganze Angelegenheit übersichtlich. Bleiben Sie dabei realistisch und stellen Sie keine unvernünftigen Forderungen an sich selbst.

Motivation und Belohnung

Machen Sie sich klar, warum Sie ein bestimmtes Ziel erreichen möchten. Sie möchten zur Hochzeit Ihrer besten Freundin dieses aufregende Kleid aus der Boutique tragen, in das Sie noch nicht ganz reinpassen? Sie möchten im Strandurlaub mit Waschbrettbauch imponieren? Oder möchten Sie am nächsten New York  Marathon teilnehmen? Liefern Sie sich selbst gute Gründe, warum Sie Ihr Ziel unbedingt erreichen müssen und sorgen Sie so für die nötige Motivation. Kleine Belohnungen auf dem Weg zum Erfolg spornen an, weiter zu machen. Haben Sie eines Ihrer Etappenziele erreicht, dann gönnen Sie sich etwas. Schenken Sie sich ein gutes Buch, laden Sie sich selbst ins Kino ein oder gönnen Sie sich ein Wellnesswochenende – da wird Ihnen sicher etwas einfallen.

Mit diesen Schritten:

  • Ziel konkret formulieren
  • Realistisch bleiben
  • Etappenziele stecken
  • Motivation hinterfragen
  • Belohnung

kann auch für Sie der Erfolg greifbar werden.

Manchmal mag jedoch auch vorkommen, dass einfach nur das nötige Kleingeld fehlt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Günstige Kleinkredite können Ihnen dann aus der Klemme helfen und Sie dabei unterstützen, Ihr Vorhaben zu realisieren. Mit einem schnellen Online-Vergleich können Sie sich einen Überblick über die günstigsten Angebote auf dem Kreditmarkt verschaffen.

Jetzt vergleichen und einen günstigen Sofortkredit sichern

www.onlinekredit.com hilft Ihnen bei der Suche nach einem Kredit zu günstigen Konditionen. Hier erfahren Sie auch, worauf Sie bei den Kreditangeboten achten müssen. Lassen Sie sich beispielsweise nicht von niedrigen Sätzen beim effektiven Jahreszins irritieren, diese angepriesenen Zinssätze stellen meist nur die Untergrenze einer Zinsspanne dar und werden lediglich einem sehr geringen Teil der Antragsteller gewährt. Für Sie interessanter, weil aussagekräftiger, ist der repräsentative Zins, den Banken seit einiger Zeit benennen müssen. Hier wird der Zinssatz ermittelt, den mindestens zwei Drittel der Kreditnehmer auch tatsächlich erhalten. Onlinekredit.com bietet Ihnen aber nicht nur den direkten Vergleich anhand des Kreditrechners, sondern gibt auch Auskunft zu wichtigen Fragen in Verbindung mit einem Kleinkredit. Was ist bei negativer SCHUFA-Auskunft? Welche Unterlagen werden für den Kreditantrag benötigt? Wie lange dauert es, bis das Geld verfügbar ist? Wenn Sie sich mit solchen Themen beschäftigen, werden Sie bei onlinekredit.com gut beraten.

März 1st, 2013 by