Massagetisch klappbar

Wenn Physiotherapeuten oder Masseure und selbst Kosmetiker bzw. ihre Kolleginnen Hausbesuche erledigen, dann ist ein Massagetisch klappbar hilfreich.

Diese praktischen Behandlungsliegen lassen sich fast auf Handtaschenformat zusammenfalten und dadurch ganz leicht von A nach B transportieren. Klappbare Massagetische kann man z. B. im Pkw transportieren, ähnlich einer größeren Akten- oder Laptoptasche. Zu diesen Tischen gibt es auch passende Bezüge, damit der Patient eine angenehme Auflage hat.

Massagetisch für unterwegs

Mit einem Massagetisch klappbar kann man zu jeder Art von Behandlung reisen, wo ein solches Möbelstück nötig ist. Ob bei der klassischen, der Segment- oder Bindegewebsmassage, der Lymphdrainage, dem Schröpfen oder bei Strombehandlungen – ein klappbarer Massagetisch ersetzt die herkömmliche Behandlungsliege der Physiotherapie-Praxis.

Foto von: http://www.sxc.hu/photo/1254995

Heutzutage gibt es auch viele mobile Dienstleister, zu denen neben dem physiotherapeutischen Wirkungskreis auch die Kosmetiker, Kosmetikerinnen, Podologen und Podologinnen sowie Fußpfleger und Fußpflegerinnen gehören. Überall ist ein Massagetisch klappbar hilfreich, denn er findet auch in der kleinsten Wohnung Platz. Alternativ kann man natürlich auch einen Massagestuhl nutzen, der ebenfalls zusammengefaltet und so auf kleinstem Raum aufgebaut oder verstaut werden kann.

Wichtig ist, dass der Massagetisch klappbar ist, aber dennoch stabil genug aufgebaut werden kann. Weiterhin muss das Liegemöbel eine bestimmte Größe haben, die bequemes Liegen ohne Absturzgefahr ermöglicht. Meist sind klappbare Massagetische nicht zusätzlich höhenverstellbar, so dass eventuell an eine Steighilfe gedacht werden muss. Mit diesem funktionalen Möbel wird jeder Ort zu einer Massage- oder Behandlungspraxis, wo Kunden oder Patienten bequem im Liegen ihre Behandlung genießen können.

April 12th, 2013 by