Klettern zum Erfolg

Ob alleine oder im Team, indoor oder outdoor, mit oder ohne Sicherheitsleine – wer das Klettern liebt, der findet dafür sowohl die nötige Zeit wie auch die passende Gelegenheit. Denn für die meisten Kletterer ist das „climben“ weitaus mehr als nur ein einfacher Sport der Spaß macht und fit hält: es ist eine ganze Lebenseinstellung. Und auch das weniger risikoreiche, aber nicht minder anspruchsvolle Bergsteigen erfreut sich nicht nur einer großen Anhängerschaft in sämtlichen Alterklassen, es zeugt in erster Linie auch von einer tiefen Verbundenheit mit der Natur und den Herausforderungen, die sie uns bietet.

Das Klettern – von den Anfängen bis hin zum Profikletterer

Foto: http://www.sxc.hu/photo/964357

Foto: http://www.sxc.hu/photo/964357

Wer sich für das Klettern und Bergsteigen begeistert, der fängt in der Regel klein an. Denn das Herantasten an die Materie Fels oder Kletterwand, der Aufbau der nötigen Fitness, und natürlich auch das Lernen der unterschiedlichsten Techniken macht zwar Spaß, ist aber auch zeitintensiv. Noch viel relevanter jedoch: es ist äußerst wichtig! Denn wer sich später für Wagnisse wie Bouldern und Freeclimbing wappnen will, der muss körperlich, geistig sowie technisch absolut fit sein, um keine unnötigen Risiken einzugehen. Deshalb geben Kurse auch die nötige Sicherheit in der Theorie und vor allem Praxis, und machen aus Anfängern Fortgeschrittene, und ein entsprechender Kletterkurs Fortgeschrittene dann später auch zu absoluten Profis.

Wissen was man sich zutrauen kann

Klettern und Bergsteigen eignet sich grundsätzlich für alle, sofern ein paar Anforderungen erfüllt werden können. Hierzu gehören neben einer körperlich uneingeschränkten Leistungsfähigkeit, die unter anderem keinerlei Erkrankungen der Wirbelsäule aufweisen sollte, auch eine gewisse Höhensicherheit. Auch eine gute Selbstbeherrschung und Motorik muss gegeben sein, denn ein falscher Tritt oder der falsche Griff kann zum Absturz führen. Eine Grundfitness ist anzuraten, kann aber im Training und in Kursen auch notfalls erlangt werden. Unter diesen Voraussetzungen ist Klettern und Bergsteigen ein Sport der einen lange begleiten kann und wird.

Juli 21st, 2013 by