Filterpressen billig mieten

Filterpressenbenutzt man, um verunreinigte Flüssigkeiten zu reinigen. Meist sind das Öle oder Wasser. Wenn man nur selten oder geringe Mengen zu reinigen hat, dann lohnt die Anschaffung einer eigenen Filterpresse nicht. Wer seine verschmutzen Flüssigkeiten trotzdem kostengünstig filtern möchte, der hat eigentlich nur zwei Alternativen. Entweder man kauft sich eine gebrauchte Filterpresse oder sucht sich einen Partner, wo man Filterpressen billig mieten kann.

Foto von: http://www.filterpressen.com

Foto von: http://www.filterpressen.com

Der Vorteil beim Kauf einer gebrauchten Filterpresse liegt natürlich darin, dass man sie im Fall der Fälle immer vor Ort hat und sie jederzeit nutzen kann, ohne auf einen Vertragspartner angewiesen zu sein. Allerdings sind die Anschaffungskosten auch bei einer gebrauchten Presse höher, als wenn man Filterpressen billig mieten würde. Wie man sich am Ende entscheidet, hängt von vielen Faktoren ab. Neben den Kosten für den Kauf wären das im anderen Fall, auch die Miete und die Transportkosten. Schließlich kann man stationäre und auch mobile Filterpressen mieten.

Wenn man eine Presse nur sehr selten braucht, dann macht es Sinn sich nach einer Möglichkeit umzusehen, wo man im näheren Umfeld Filterpressen billig mieten kann. Dazu gehören beispielsweise Einsätze in allen Bereichen der kommunalen und industriellen Schlammbehandlung. Hier kann man oft sogar die Filterpressen mit dem geschulten Personal gemeinsam mieten. Doch auch im Laborbereich und in anderen Einsatzgebieten ist so etwas möglich. Je nach Einsatzgebiet schwanken die Preise aber recht deutlich. Zum Glück gibt es inzwischen auch etliche Anbieter, die erkannt haben, dass der Bedarf an Filterpressen, die man für kurz- oder langfristige Einsätze mieten kann, ständig steigt.

Juli 14th, 2013 by