Erfolgreich beim Autoblogging

Erfolgreich beim Autoblogging? Was ist eigentlich Autoblogging oder Autoposting?

Im Grunde genommen ist die Frage einfach zu erklären.

Ein Autoblog Plugin bezieht Texte und Bilder von einer oder mehreren Quellen und veröffentlicht diese vollkommen automatisch auf dem eigenen Blog. Das Prinzip ist  nicht neu. Bereits seit einigen Jahren gibt es im WordPress.org Plugin Directory einige Einträge und Downloads dazu. Autoblogging kann einen Blogger aus Fleisch und Blut nicht ersetzen. Autoblogging ist verständlicherweise nicht gerade beliebt. Es gibt allerdings durchaus Ansätze wo das automatische Bloggen Sinn macht. Mit einem kostenlosen WordPress Plugin geht das Ganze sogar recht einfach und spart jede Menge Zeit.

Animieren solche WordPress Plugins zum STEHLEN von Content?

Abgesehen vom persönlichen Gewissen eines jeden Bloggers stellt sich auch schnell das Problem, dass Google sehr wachsam darauf achtet dass es keine doppelten Inhalte im Netz gibt. Google straft solche Seiten streng ab. – Ganz zu schweigen von rechtlichen Problemen und Kosten die auf einen zukommen, wenn man ganze Artikel kopiert und diese auf dem eigenen Blog ohne Erlaubnis veröffentlicht.

Trotzdem kann so ein Plugin für manche Blogger interessant sein, wenn etwa zusätzlich zu normalen Blogartikeln ein Nachrichten oder Pressebereich eingerichtet wird. Mit dem RSS Modul lassen sich z.B. Pressemeldungen von openPR.de (Hier ist die Veröffentlichung von Auszügen mit Quellenangabe ausdrücklich erlaubt) oder aktuelle Meldungen von Pressemitteilungen und Nachrichtenagenturen automatisch veröffentlichen.

WP Robot 3 ist das neue WordPress Plugin

Wir verwenden kein solches Plugin auf unseren Seiten, aber wie schon erwähnt kann dieses Plugin sicherlich von manchen Bloggern ganz legal und sehr effizient eingesetzt werden.  Infos und den Download von WP Robot 3 findet man auf  http://wprobot.net.

 Autoblogging bei Twitter und Facebook

Jeder ambitionierte Blog ist inzwischen bei Facebook und Twitter vertreten, die Bedeutung dieser beiden Netzwerke hat in der Web2.0 Welt in den letzten Jahren stark zugenommen. Doch zwitschern und posten ist zeitaufwändig! Diese Arbeit kann man sich inzwischen aber durch zahlreiche Programme abnehmen lassen, eines der besten ist RSS Graffiti. Das Programm übernimmt die Artikel, die auf dem Blog veröffentlicht werden, und postet sie automatisch in bestimmten Zeitabständen bei Facebook bzw. Twitter. Sehr praktisch, so kann viel Zeit gespart werden, die man dann auf SEO oder Affiliate Marketing verwenden kann.

November 9th, 2013 by