Eigentumswohnung München

Wer auf der Suche nach einer Eigentumswohnung München ist, muss sich im Vorfeld erst einmal darüber klar sein, dass der Erwerb einer Wohnung in einer Metropole wie München sicher kein Schnäppchen sein wird. Dabei kommt es natürlich auch darauf an, in welcher Lage sich die Wohnung befinden soll.

In den Randgebieten Münchens sind Eigentumswohnungen sicher billiger zu haben als zentral gelegene Appartements in der Innenstadt oder auch ein Eigentum im Hochhaus in den neu entstehen Bauten.

Schnäppchen sind auch heute noch in München möglich

Foto: http://www.sxc.hu/photo/68691

Foto: http://www.sxc.hu/photo/68691

 

Um die passende Eigentumswohnung München zu finden, haben potenzielle Käufer verschiedene Möglichkeiten. Sie können zum Beispiel die Angebote der ansässigen Makler durchgehen oder gar selbst einen Makler mit der Suche nach einem passenden Objekt beauftragen. Dabei sollte man sich aber darüber im Klaren sein, dass ein Makler auch einen bestimmten Prozentsatz an Gebühren verlangt, was das Unternehmen Eigentumswohnung noch einmal um einiges teurer macht.

Manchmal finden sich auch Makler die die Gebühren vom Verkäufer einfordern. Das ist in Deutschland aber eher unüblich. In Mittelmerika ist diese Vorgehensweise Gang und Gebe, in Europa findet man das selten. Eher schon werden vom makler Gebühren vom Verkäufer UND vom Käufer erwartet.

Günstiger und oftmals auch besser ist die Suche über den privaten Immobilienmarkt. Hierfür stehen Interessenten spezielle Portale zur Verfügung, die sich auf Anzeigen zum Immobilienkauf- und Verkauf spezialisiert haben. Diese Portale verfügen über viele komfortable Funktionen wie zum Beispiel einen virtuellen Spaziergang durch die angepriesene Wohnung. Ein solch virtueller Besuch kann die Besichtigung vor Ort keinesfalls ersetzen, dennoch bekommt der mögliche Käufer schon einen viel konkreteren Eindruck von der Wohnung als wenn nur Bilder zur Anzeige veröffentlicht werden.

Immobilien in München

Neben den reinen Immobilienportalen erweisen sich oft private Kleinanzeigenportale oder auch Anzeigen in Tageszeitungen als wahre Fundgruben. Der Vorteil hierbei ist, dass für den Käufer keinerlei zusätzliche Gebühren anfallen. Allerdings sind die Angaben über die Wohnung in solch privaten Anzeigen oft zu dürftig, Bilder fehlen meist ganz. Das bedeutet für den Interessenten das Vereinbaren vieler Besichtigungstermine. Aber diese Anstrengung sollte die künftige Eigentumswohnung München auch wert sein.

 

Juli 27th, 2013 by